QI GONG

Qi Gong – Leben ist Bewegung

Qi (Aussprache: Tschi), oft übersetzt mit Lebensenergie, durchfliesst unseren Körper und unser ganzes Sein. Dieser Fluss soll ungehindert und regelmässig sein, also ständig in Bewegung bleiben. Entstehen irgendwo Stockungen führt dies zu Verspannungen, Schmerzen, Müdigkeit, verringerter Leistungsfähigkeit und wenn die Störungen länger bestehen zu ernsthaften Krankheiten. Gong (Aussprache: Gung) kann mit “Arbeit”, “Training” oder “Üben” übersetzt werden.

Qi Gong bedeutet Üben mit der eigenen Lebensenergie

Mit verschiedenen Qi Gong Übungen können wir dem Körper helfen Störungen zu beseitigen und den Qi Fluss zu harmonisieren. Durch das Qi Gong kann jede / jeder einen aktiven Beitrag zur eigenen Gesundheit leisten.

Qi Gong – Kurse im Kaivalya Yogastudio

In den Qi Gong Kursen liegt das Schwergewicht auf Übungen, die helfen, genügend Kraft für den Alltag und innere Ausgeglichenheit zu erlangen. Dies ist bei der heutigen Lebensweise mit den hohen Anforderungen und dem schnellen Tempo ein wichtiger Aspekt. Das Qi Gong kann eine Oase in der Hektik bedeuten.

Ein ruhiges Herz bringt das Qi zum Fliessen

Qi Gong Kurse sind eine Möglichkeit in die Ruhe einzutauchen und aufzutanken. In den Kursen werden Übungen wie die Qi-Harmonisierung, das stille Qi Gong, die Acht Brokate und verschiedene Lockerungsübungen eingeübt. So wird der Energiefluss reguliert, Muskeln und Gelenke werden gekräftigt und die Funktion der inneren Organe wird unterstützt. Bei den sanften und feinen Bewegungen liegt die Achtsamkeit auf den inneren Abläufen, was zu einer inneren Gelassenheit und Präsenz führt.

Die Qi Gong Methode des Arztes und Kampfkünstlers Hu Yaozhen (1897 – 1973) basiert auf den Grundlagen der Chinesischen Medizin. Ich erlernte die Übungen bei seiner Tochter Dr. Hu Yuexian und ihrer langjährigen Schülerin, Christine Reist, und bilde mich darin ständig weiter.

Zum Kursangebot >